Bisherige 2014

Bisherige 2014

"Freiräume im Alter"

19.11.2014: Die Demographie in unserer Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert und daneben auch die individuellen Lebensgestaltungen. Zum Jahresabschluss unserer Alumni-Anlässe unter dem Thema "Freiräume" betrachteten wir das Thema "Freiräume im Alter" genauer. Dazu moderierte Frau Prof. Dr. Stefanie Becker vom Institut Alter der Berner Fachhochschule einen Diskussionsabend. Passend zum Thema konnte als Veranstaltungsort das im Herbst 2014 neu eröffnete Berner GenerationenHaus gewonnen werden.

 

Download Einladung

Fotogalerie Veranstaltung vom 19.11.2014

 

 


Gratiseintritt für den Film "Millions can walk"

11.10.2014: Im Rahmen des Jahresthemas "Freiräume" hatten Mitglieder am Samstag, den 11.10.2014, 20.30 Uhr, in der Grossen Halle der Reitschule Bern, die Gelegenheit, sich den Film "Millions can walk" anzusehen. Anschliessend fand eine Diskussion mit Rajagopal P.V., Sozialarbeiter, Menschenrechtsaktivist und Gründer von Ekta Parishad, statt. 

Download Einladung


Freiräume im Gefängnis

09.09.2014: Der Justizvollzug steht seit einiger Zeit vermehrt im Fokus der öffentlichen Diskussion. Schlagworte wie Nullrisiko, Kuscheljustiz, härtere Strafen, Vergeltung stehen im Zentrum. Diese Debatte betrifft auch die Soziale Arbeit. Der Auftrag des Straf- und Massnahmenvollzugs besteht in der Resozialisierung der Eingewiesenen und der Gewährung der Sicherheit für die Gesellschaft. Wie gehen die Mitarbeitenden der JVA Hindelbank mit diesen zum Teil widersprüchlichen Zielen um? Gibt es überhaupt noch Freiräume? Wie werden sie gelebt?

Download Einladung


"Raum und Macht - Die Stadt zwischen Vision und Wirklichkeit"

23.06.2014: Im Rahmen des Jahresthemas "Freiräume" hielt Prof. Dr. Ueli Mäder, Seminar für Soziologie der Universität Basel, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, ein Referat mit dem Titel "Raum und Macht - Die Stadt zwischen Vision und Wirklichkeit". Die anschliessende Diskussion u.a. mit Christoph Trummer trug den Titel "Raum für alternative Lebensentwürfe".

Download Einladung


Benedikt Loderer, Stadtwanderer, Architekt, Publizist

18.03.2014: Von Haus aus Architekt, begann Benedikt Loderer als Referent beim Raum. Wie entsteht er überhaupt, der konkrete, jener in dem wir leben, nicht der abstrakte. Wie viel davon ist frei? Frei für wen? Wer ist ausgeschlossen? Freiraum heisst Entfaltungsraum. Er ist das Gelände zwischen Enge und Weite in dem wir uns bewegen. Allerdings nicht alle gleich wie und gleich schnell. Die Grenzen zieht das Geld. Trotzdem: immer ist der Freiraum an den konkreten, architektonischen gebunden. 

Download Einladung

efqm
efqm
alumni bfh